02.10.2019

Zwei Drittel der Deutschen gegen Friedensnobelpreis für Greta

epd

Berlin (epd). Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist gegen eine Auszeichnung der Klima-Aktivistin Greta Thunberg mit dem Friedensnobelpreis. In einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage im Auftrag des "RedaktionsNetzwerks Deutschland" gaben zwei Drittel (66 Prozent) der Befragten an, dass die 16-jährige Schwedin die hohe Ehrung nicht erhalten soll. 15 Prozent wären dafür. Fast jeder Fünfte (19 Prozent) antwortete mit "weiß nicht" auf die Frage, ob Thunberg den Friedensnobelpreis erhalten soll.

Das Meinungsinstitut YouGov hat nach Angaben des "RedaktionsNetzwerks" 2.000 Menschen in Deutschland befragt. Thunberg ist in diesem Jahr Trägerin des Alternativen Nobelpreises der Right-Livelihood-Stiftung. Die Klima-Aktivistin gilt auch als Kandidatin für den Friedensnobelpreis. Dessen Träger sollen am 11. Oktober bekanntgegeben werden.